Evangelisches Zentrum für Beratung in Höchst
HOME
 
 
 
Kontakt
Infos über Beratung
> Aktuelles
Zur Geschichte
Links
Archiv
Das Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Sitemap
 
 
 
 
 
 
 

Der Weg zu uns | Impressum

Psychologische Beratungsstelle
Familien-, Erziehungs-, Jugendberatung
Psychologische Beratungsstelle
Paar- und Lebensberatung
Suchtberatung
 
Sozialberatung
für Migranten und Flüchtlinge

Sie sind hier: Home → Aktuelles

 

 

Veranstaltungen, Termine, Information

 

Neuerung ab 1.1.2017

seit dem 1. Januar 2017 sind die beiden Fachdienste
Familien-, Erziehungs- und Jugendberatung und Paar- und Lebensberatung im Fachdienst
Psychologische Beratungsstelle
integriert:

Bitte beachten Sie die Namensänderung und die neue E-Mail Adresse

Evangelisches Zentrum für Beratung in Höchst
Psychologische Beratungsstelle
Paar- und Lebensberatung; Familien-, Erziehungs- und Jugendberatung
E-Mail: psychologischeberatung.hoechst@frankfurt-evangelisch.de

 

Judith Rosner: Eltern am Smartphone und die Folgen für Kinder

Vor dem Aufstehen schnell die Nachrichten lesen und beim Frühstück die Mails checken. Das Smartphone ist in den meisten Familien allgegenwärtig. Die Risiken des Online-Seins für die Entwicklung von Kindern und die Beziehung der Eltern werden dabei oft unterschätzt.

EKHN: Interview, 17.04.2016        Hier das ganze Interview


Judith Rosner: Alles Fügung? Wie die Zuneigung der Eltern unsere Zukunft mitgestaltet

Eltern müssen ein sicherer Hafen sein, damit Kinder eine gute Bindung zu ihnen entwickeln. Außerdem ist die Beziehung zu den Eltern maßgeblich dafür, wie Kinder sich später verhalten – zum Beispiel in Liebesbeziehungen.

EKHN: Interview, 21.01.2016        Hier das ganze Interview

 

Sportwetten
Spiel mit hohem Risiko

Die Suchtberatung macht bei einer Aktion in der Höchster Fußgängerzone am 23.07.2015 auf das hohe Suchtpotential bei Sportwetten aufmerksam.

 


Eine Leidenschaft, die
Leiden schafft

Eine Aktion der Suchtberatung des Zentrums in der Fußgängerzone in Höchst am 19. Mai 2014 zum Thema:

Glücksspiel

 

Fachdienst Frühprävention beim Glücksspiel

    →  Glücksspielprävention Postkarte                                          Flyer


 

 Hessische Justizakademie

Interdisziplinärer Workshop zur häuslichen Gewalt: Umgangsrecht in Fällen häuslicher Gewalt

„Möglichkeiten und Grenzen des begleiteten Umgangs“

Frankfurt am Main, 16.05.2014

 


    Präsentation

Konfliktregulierende Beratung

Haus der Evangelischen Kirche Mainz,
AK Häusliche Gewalt,
Vortrag Wolfgang Schrödter
Mainz, 19.09.2013

Präsentation...

Liebe Leben

Die neun größten Beziehungs-Irrtümer
Interview mit Wolfgang Schrödter     

      

zum Text

 

 

 

Das Team der Familien-, Erziehungs- und Jugendberatung bekam am 28.06.2013 im Rahmen einer Feierstunde  das Zertifikat "Geprüfte Qualität" von der Bundeskonferenz für Erziehungs-beratung (bke) verliehen.
Die bke, der Bundesfachverband für Erziehungsberatung, verleiht dieses Gütesiegel für jeweils vier Jahre. Anschließend wird die "Qualität" der  Arbeit, z.B. die fachliche Kompetenz der Mitarbeiter-/innen, das Leistungs-spektrum des Angebots, die Regelmäßigkeit an Fort- und Weiterbildung, die sachliche und räumliche Ausstattung der Beratungs-stelle, usw. geprüft.
Ratsuchende können auf diese Weise sicher sein, ein Angebot von gleichbleibend hoher Qualität zu erhalten. 

 

Veranstaltungen des Familienzentrums Höchst

Starke Eltern – starke Kinder
Der Elternkurs des Deutschen Kinderschutzbundes   Mehr Infos...

Kinderfüße – so bleiben sie gesund     Mehr Infos...

Ein Bach ist mehr als Wasser…
Eine Exkursion für Eltern mit Kindern   Mehr Infos...

 

 

Herzliche Einladung: Am

Donnerstag, 24. Januar 2013

wird von 14 bis 17 Uhr die Erweiterung des Familienzentrums im Dalberghaus (Bolongarostrasse 186 in Frankfurt-Höchst) gefeiert.

 

Eltern und Kinder sind herzlich dazu eingeladen.

Judith Rosner:

 

Gemeinsames Sorgerecht ist praktikabel!

 

Interview Evangelisches Frankfurt,

 

25. Januar 2013

 

 

Hier der ganze Text

 

Der Partner fürs Leben ... Kann das Leben zur
Hölle machen...

Eine Ausstellung zum Thema Häusliche Gewalt
überwinden   zum Flyer

Wolfgang Schrödter:

Heilt die Zeit alle Wunden?
Über die Verarbeitung schwerer psychischer
Belastungen
   Mehr...

Wie sich das "Ausgebranntsein" erkennen
lässt und was man dagegen tun kann

    
Mehr...

Kinder im Blick. 
Die Erziehungsberatungsstelle bietet den  Kurs „Kinder im
Blick“ für getrennt lebende Eltern an
. Termine werden
rechtzeitig bekannt gegeben
  Mehr...


Judith Rosner: Ständige Unruhe und soziale Ungleichheit schaden
Kindern

EPD, Interview, 3. Februar 2012    → 
Hier das ganze Interview

 

Judith Rosner

 

Wolfgang Schrödter: Kontakt zu den Eltern abgebrochen –  Hoffnung auf einen
Neuanfang?

Radiobeitrag,  EPD, 3. Februar 2012    → Mit Wolfgang Schrödter

 

 

 

Eine Leidenschaft, die Leiden schafft 
Glück, Spiel, Sucht - Beratung -Therapie -
 Prävention
 
    →
Mehr..

Konfliktregulierende Beratung
ein neues Gesprächsangebot für Eltern in einer
konfliktbelasteten Trennungssituation
  
     →  
Mehr...

 

Die Ehe-, Familien- und Erziehungsberatungsstellen
im Bereich der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)    Mehr

 

Erziehungsberatung "Online"  - das "virtuelle Sprechzimmer"

Im Jahr 2009 hat sich eine Kollegin durch die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) für die „Virtuelle Beratungsstelle“ fortgebildet und arbeitet seit März wöchentlich acht Stunden im Netz. Die Onlineberatung wendet sich an Eltern und Jugendliche und wird in verschiedenen Formen  angeboten: Einzelmailberatung, Gruppen- und Themenchat und Forum. Im Forum können  Ratsuchende Beiträge der bke ohne Registrierung lesen oder sich registriert an der Diskussion beteiligen. Die Fachkraft moderiert und betreut die Nutzer-/innen des Forums bei ihrem Austausch und kommentiert bei Bedarf aus fachlicher Sicht.  Die Onlineberatung stellt eine wichtige Ergänzung ambulanter Krisenangebote dar. Sie erreicht auch Menschen, die trotz akuter Schwierigkeiten kein persönliches Gespräch aufsuchen möchten.

Neu: Möglichkeit zur geschützten Kontaktaufnahme  mit der Erziehungsberatung sowie

der Paar- und Lebensberatung im Zentrum per Web-Mail unter:

 www.evangelische-beratung.net/beratungszentrum-hoechst

Immer mehr Ratsuchende wenden sich auch per E-Mail an Beratungsstellen. Dabei ist den wenigsten Menschen bewusst, dass unverschlüsselte E-Mail-Nachrichten auf Ihrem Weg zum  Empfänger nicht vor dem Zugriff durch Dritte geschützt sind. Die Vertraulichkeit der Beratungsbeziehung kann bei internetbasierter Kommunikation ausschließlich durch verschlüsselte Datenübermittlung sichergestellt werden. Beratungsstellen müssen daher spezielle Software  verwenden, wenn Sie auf verantwortungsvoll Weise Ratsuchenden den Kontakt über das Internet  anbieten wollen. "Ekful.net" ist eine solche technische Lösung für die sichere Online Beratung.  Die Software  wird von der Evangelischen  Konferenz für Familien und Lebensberatung (EKFuL entwickelt. Sie bietet Beratungsstellen einen einfachen Weg, über das Internet erreichbar zu sein und mit Ratsuchenden absolut vertraulich zu kommunizieren.

 

 

   Seitenanfang